Baustellenbesichtigung bei der WSG Radenthein

Gestern wurde die Baustelle des Vereinshauses der WSG Radenthein mit den Vertreter*innen des Sportausschusses und Baumeister Gert Ottmann besichtigt. Die bereits in die Jahre gekommene Kantine wird heuer gegen ein neues Vereinshaus ausgetauscht. Das Gemeinschaftshaus bietet nun auch Indoor-Sitzplätze an und soll als Treffpunkt nach den Heimspielen fungieren, in dem Zuschauer, Fans und Spieler verweilen können.

„Die Freude beim Verein ist riesengroß. Endlich können wir dieses lang geplante Projekt auch umsetzen“, so Sektionsleiter Guido Preclik.

„Es ist schön zu sehen, dass sich auch während einer Pandemie im Sportbereich der Gemeinde etwas tut. Wir freuen uns sehr auf die hoffentlich baldige Einweihungsfeier und ein gebührendes 70-Jahr Jubiläum der WSG“, freut sich Claus Orel, Obmann des Ausschusses für Sport, Beschäftigung und Inklusion.

Die SPÖ Radenthein wünscht weiterhin gutes Gelingen bei den Bauvorhaben und freut sich ebenfalls auf die Eröffnungsfeierlichkeiten.